Belfast Overdose

Aufgewachsen in einer Kleinstadt, in der freitags um 23 Uhr der letzte Bus nach Hause fährt, bleibt den drei Musikern nichts anderes übrig, als nächtelang an neuen Songs zu schreiben.

Inspiriert von Künstlern wie Imagine Dragons und Halsey setzen Belfast Overdose immer wieder alles daran die Grenzen zwischen Indie und Pop zu sprengen. Tiefe Bässe und atmosphärische Synthesizer treffen auf eingängige Gitarren Melodien und treibende Percussion. Auf der Bühne überzeugen sie mit einer außergewöhnlichen Performance, welche die Drei als Mix zwischen Live Band und DJ-Set beschreiben. Um diese moderne Art der Liveshow umzusetzen performen alle Musiker auf mehreren Instrumenten gleich- zeitig, egal ob Sampler und Gitarre, Drums oder Synthesizer.

Belfast Overdose haben bisher sechs Singles und eine Live Session veröffentlicht. Ihr Song ‘Talking to Me’ wurde außerdem vom Berliner DJ ‘Temry’ geremixed. Insgesamt wurden die Songs schon über eine Million Mal auf Spotify gestreamt. Grund zum Feiern. Aber spätestens um halb 12 wird dann wieder an neuen Beats geschraubt.